Samstag, 15. April 2017

Hyaluronsäure zur Behandlung von trockenen Augen bei Diabetes

Hyaluronsäure um das trockenes Augen-Syndrom bei Diabetes zu behandeln

Abgesehen von vielen Diabetikern betrifft das Trockenaugen-Syndrom 30% der Bevölkerung.

Das Trockene-Augen-Syndrom ist die Entzündung der Tränendrüse und betrifft 30% der erwachsenen Bevölkerung - ein typischer Leidender ist weiblich und mittleren Alters, viele leiden auch an Diabetes. Gerade bei einer Diabetes Erkankungen werden die Augen häufig mit belastet was dann zu einer schlechteren Sehkraft führen kann. Es gilt als eine der Hauptursachen für den Besuch des Optikers oder Augenarztes (wenn man dort einen Termin bekommt).

Trockene Augen können schmerzhaft sein und die Sehkraft einschränken
Die Symptome sind:
  • Trockene, kiesige oder kratzende Empfindungen in den Augen
  • Brennende empfindungen
  • Beständiges Juckreiz
  • Rötung
  • Verschwommene Sicht
  • Lichtempfindlichkeit
Die Augen werden durch einen dünnen Film von Tränen, die sie bedecken, geschmeidig gehalten - diese Schicht besteht aus drei Schichten: Die erste Schicht besteht aus Mucin, der die wässrige Mittelschicht gleichmäßig verteilt sicherstellt, die äußere Schicht besteht aus Ölen und Fetten Produziert durch Öldrüsen in den Augenlidern und es stoppt Wasser aus dem Verdunsten aus den Augen.

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Faktoren, die das Trockenaugen-Syndrom verursachen:
  • Exposition gegenüber Bedingungen, die den Tränenfilm austrocknen
  • Medikamente wie Antihistaminika und orale Kontrazeptiva
  • Entzündung der Augenlider, die zu einer abnormen Tränenproduktion führen
  • Strukturelle Veränderungen der Augen, die mit dem Alterungsprozess verbunden sind
  • Fettsäuremangel insbesondere die Omega-7-essentiellen Fette
  • Gesundheitsbedingungen wie Diabetes und Arthritis
  • Einsatz von Kontaktlinsen
  • Hormonelle Veränderungen
Allerdings sind die größten Kausalfaktoren hormonelle Veränderungen in Bezug auf Perimenopause und Menopause bei Frauen. Es gibt Östrogen- und Testosteronrezeptoren an der Hornhaut des Auges und an der Drüse, die für die Herstellung der Öle und Fette verantwortlich ist.

Eine Entzündung kann durch Omega 3 und Hyaluronsäure Kapseln behandelt werden. Bereits in den Ernährungsempfehlungen für Diabetiker haben wir erwähnt, wie wichtig die ungesättigte Fettsäure Omega-3 ist.

Symptome von trockenen Augen könnne ein Warnzeichen sein, dass Ihr Körper nicht entgiftet richtig und damit Entzündungen auftreten.

Diese Entzündungsverbindung wird von den meisten ophthalmologischen Praktikern unterstützt, die die Patienten dazu ermutigen, ihre Omega-3-Aufnahme durch Ergänzungen wie Fischölkapseln zu erhöhen. Krill Öl ist besonders in Erwägung für alle die vielfältigen Schutzvorteile, die die Omega-3 ungesättigten Fettesäuren unserem Körper bieten in stärkerer Form wünschen.

Hyaluronsäure ist eine Verbindung, die unser Körper während unserer Jugend herstellt, aber im Alter immer weniger produziert wird. Es liegt in der Lücke zwischen den Zellen innerhalb des Körpers, wo es in den Transport von Nährstoffen in die Zellen sowie die Beseitigung von Zellabfall Material beteiligt ist. Das Auge ist gefüllt mit einer gelartigen Flüssigkeit namens Glaskörper, die vor allem aus Hyaluronsäure besteht - die Hyaluronsäure hilft, den Augen die Form und das Volumen zu geben. Während der Jugend hat der Glaskörper eine gelartige Konsistenz, aber während wir anfangen zu altern, wird es wässriger, besonders um die Mitte des Auges. Deshalb ist es wichtig, dass genügend Hyaluronsäure vorhanden ist. Der Wirkstoff kann einfach in Form von Hyaluronsäure Kapseln eingenommen werden, die durch Ihre Fähigkeit Wasser einzulagern, auch die Haut straffen und für ein jüngeres unf frisches Hautbild sorgen. Ob für Schönheit, gegen Gelenkschmerzen oder trockene Augen: die Wirkungsweise von Hyaluron ist die gleiche: Wasser einzulagern, wo es fehlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen